Tarifrunde DAK-Gesundheit – ver.di ruft Beschäftigte auch in Baden-Württemberg am Dienstag zu Warnstreiks auf

ver.di ruft die Beschäftigten der Krankenkasse DAK-Gesundheit am Dienstag, dem 12. März 2024, bundesweit zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Auch in Baden-Württemberg finden an sechs Standorten Streikversammlungen statt. Hintergrund sind die Tarifverhandlungen in der DAK-Gesundheit, bei denen die Arbeitgeberin ihr Angebot in der zweiten Verhandlungsrunde nur marginal verbessert hat.

„Auch in der zweiten Verhandlungsrunde legten die Arbeitgeber im Wesentlichen das nicht verhandlungsfähige Erstangebot erneut vor. Die Kolleginnen und Kollegen der DAK-Gesundheit brauchen jetzt eine Erhöhung ihrer Gehälter, die den Auswirkungen der Inflationsjahre dauerhaft entgegenwirkt“, so Claudia Chirizzi, ver.di Baden-Württemberg.

ver.di fordert in der bundesweiten Gehaltsrunde 12,5 Prozent, mindestens aber 555 Euro mehr pro Monat – bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Für die Auszubildenden soll es 250 Euro mehr im Monat geben. Die Arbeitgeber haben bisher 3,8 Prozent ab August 2024 und 2,4 Prozent ab August 2025 sowie eine Inflationsausgleichsprämie gestaffelt nach Einkommen von maximal 2.000 Euro bei einer Laufzeit von 27 Monaten angeboten. Bei der DAK arbeiten bundesweit rund 12.000 Beschäftigte.

Die Tarifverhandlungen werden am 15. März 2024 in Hannover fortgesetzt.

Die Warnstreiks in Baden-Württemberg: Balingen: ab 8 Uhr Streikgelderfassung vor der DAK Gesundheit in Frommern, um 9:00 Uhr gemeinsame Streikaktion, 9:30 Uhr Ende der Streikgelderfassung. Freiburg: ab 10:00 Uhr Streikgelderfassung im Jos Fritz Café, Wilhelmstraße 15/1, 12:00 Uhr Ende der Streikgelderfassung. Karlsruhe: ab 10 Uhr Streikgelderfassung und Kundgebung in der ver.di , Rü ppurrer Str.1 A , 7. Stock, 12: 3 0 Uhr Ende der Streikgelderfassung. Heilbronn: ab 08:30 Uhr Streikgelderfassung und Streikinfo in der ver.di , Gartenstr. 64, Jugendraum, 11:00 Uhr Ende der Streikgelderfassung. Stuttgart: ab 9 Uhr Streikgelderfassung und Kundgebung im DGB Haus , Willi Bleicher Straße 20 , großer Saal, 12:00 Uhr Ende der Streikgelderfassung. Singen: ab 10:00 Uhr Streikgelderfassung und Streikaktion im IG Metall Singen , Schwarzwaldstraße 30, um 11:00 Uhr Ende der Streikgelderfassung.

PM ver.di Landesbezirk Baden-Württemberg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/166200/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.