«

»

Beitrag drucken

Poesie auf dem Rechberg

Zu einer literarischen Wanderung auf den Rechberg lädt Heimatdichter Karl Schönweiler herzlich ein. Nach einem leichten Anstieg sind der Dokumentationsraum und die Aussichtsplattform erreicht. Passende Sagen und Poesie trägt der Ottenbach Karl Schönweiler aus seinem neuen Geschenkbuch „Signatur – Stauferheimat“ vor. Dann geht in einem kurzen steilen Anstieg zur Wallfahrtskirche auf dem Hohenrechberg. Im Unkostenbeitrag von 6 € / Person ist der Eintritt in die Burgruine und den Dokumentationsraum enthalten. Diese Veranstaltung im Rahmen vom Sommer der Verführungen findet am Freitag, 23. September statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Rechberg. Es wird herzlich um Voranmeldung bei Karl Schönweiler, Tel. 07165 / 8421 oder per Mail k.j.schoenweiler@t-online.de gebeten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/35144/

Kommentar verfassen