«

»

Beitrag drucken

Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ – Das Land Baden-Württemberg fördert auch im Jahr 2019 Solarstromspeicher in Kombination mit einer PV-Anlage

Die solare Stromerzeugung mit PV-Anlagen ist klimafreundlich und lohnt sich. Ein Batteriespeicher erhöht hierbei den Autarkiegrad der Anlage und ermöglicht zudem eine gesteigerte Unabhängigkeit von der Strompreisentwicklung. Aufgrund der erheblichen Kostenreduktion der Speichersysteme wird bundesweit inzwischen jede zweite PV-Anlage in Kombination mit einem Batteriespeicher installiert. Das Land Baden-Württemberg fördert auch im Jahr 2019 Speicher, die in Kombination mit einer PV-Anlage errichtet werden und die Fördervoraussetzungen erfüllen, mit einem Investitionszuschuss.

Die Förderbedingungen des landesweiten Förderprogramms „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ werden für das Jahr 2019 angepasst, wobei die Fördersätze wie geplant auf 200 Euro je Kilowattstunde (2018: 300 Euro je kWh) installierter Speicherkapazität sinken. Künftig wird bei der Errichtung von netzdienlichen Elektrofahrzeugladepunkten zudem ein zusätzlicher Bonus in Höhe von 500 Euro gewährt. Ebenso erhalten PV-Anlagen zwischen 10 und 14 Kilowattpeak installierter  Nennleistung 400 Euro als Bonuszahlung. Während im Jahr 2018 ein Mindestinstallationsverhältnis von 1,2 kWp PV-Nennleistung je Kilowattstunde installierter Speicherkapazität zwingende Fördervoraussetzung war, ändert sich dies für die Anträge im Jahr 2019. Der Einbau eines größeren Speichers ist im Rahmen des Förderprogramms künftig unabhängig vom Installationsverhältnis erlaubt, jedoch wird nur die Speicherkapazität „bis zum Faktor 1,2“ gefördert. Für Anlagen ohne Fernsteuerbarkeit gilt dabei weiterhin die Wirkleistungsbegrenzung auf 50 Prozent (60 Prozent bei Anlagen > 30 kWp) der installierten PV-Leistung.

Falls auch Sie daran interessiert sind, einen Solarstromspeicher in Kombination mit einer Photovoltaikanlage zu installieren und Informationen zum Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ benötigen, steht Ihnen die regionale Energieagentur Landkreis Göppingen unter der Telefonnummer 07161 – 65165 00 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter www.klimaschutz-goeppingen.de und Informationen zum PV-Netzwerk Baden-Württemberg unter www.photovoltaik-bw.de.

 

PM Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/83425/

Kommentar verfassen