«

»

Beitrag drucken

Bezirkskammerpräsident Martin: Wir geben alles um zu helfen

IHK -Bezirkskammern Göppingen hilft bei dem Soforthilfeprogramm – Anträge voraussichtlich ab heute Abend online

„Auch aus unserer IHK-Bezirkskammer Göppingen haben sich zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit erklärt, teilweise aus dem Homeoffice heraus das Soforthilfeprogramm des Landes jetzt schnell und möglichst unbürokratisch umzusetzen“, sagt Göppingens IHK-Bezirkskammerpräsident Wolf Martin. Die Anträge auf Soforthilfe werden ab dem heutigen Mittwoch, 25. März 2020 voraussichtlich ab 18:00 Uhr über die Homepage des Stuttgarter Wirtschaftsministerium herunterzuladen sein. Hochgeladen werden die Anträge in jedem Fall auf ein zentrales Portal der Kammern unter www.bw-soforthilfe.de. Die Anträge – auch die von Selbständigen und Freiberuflern aus dem Kreis Göppingen, die nicht Mitglied einer Kammer sind – werden dann in einem automatisierten Verfahren von den IHKs schnellstens geprüft und an die L-Bank zur Auszahlung weitergeleitet. „Wir geben jetzt alles, um den Unternehmen zu helfen“, so Martin.

Das Beantragungsverfahren läuft in zwei einfachen Schritten ab: Die Antragsformulare werden beim Wirtschaftsministerium online in einem ersten Schritt abrufbar sein. Als zweiter Schritt erfolgt die Einreichung der Anträge dann über einen Upload auf der zentralen Landingpage der Kammerorganisation www.bw-soforthilfe.de. Diese werden dann an die zuständige Kammer zur Bearbeitung weitergeleitet. Die Unterlagen müssen also nicht bei der IHK-Bezirkskammer abgegeben oder zugemailt werden. Die IHKs und Handwerkskammern übernehmen anschließend die Plausibilitätsprüfung der eingegangenen Anträge und leiten diese zum finalen Entscheid und zur Auszahlung der Hilfen an die L-Bank weiter. Hilfreich ist es, wenn die IHK-Mitgliedsunternehmen aus dem Kreis Göppingen Ihre Mitgliedsnummer zur Hand haben und im System hinterlegen. Das könnte den Bearbeitungsprozess beschleunigen.

Info: Die Beratungsteams der gesamten IHK Region Stuttgart arbeiten im Schichtbetrieb und stehen unter der zentralen Hotmail corona-hilfe@stuttgart.ihk.de Hotline 0711 2005-1677 von Montag bis Freitag von 08.00 bis 20:00 Uhr mit Rat und Tat zur Verfügung. Die IHK-Bezirksammer Göppingen berät zusätzlich unter 07161-6715-0. Alle weiteren aktuellen Informationen finden sich unter www.stuttgart.ihk.de.

PM IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/106362/

Kommentar verfassen