Heymann und Deutschland bei Jugend-EM bisher erfolgreich

Während sich die FRISCH AUF!-Mannschaft derzeit auf die neue Saison vorbereitet und am heutigen Dienstag-Abend in Schnaitheim auf HC Erlangen traf, weilt Neuzugang Sebastian Heymann mit der deutschen Jugend-Nationalmannschaft bei der Jugend-EM in Kroatien. Der 18-jährige Rückraumspieler konnte damit zwar nicht bei der Players‘ Night am vergangenen Samstag in Göppingen auflaufen, dafür sorgt er mit seinen Teamkameraden bei der Europameisterschaft für Furore. Drei klare Vorrundensiege brachten den sicheren Einzug in die Hauptrunde. Nationaltrainer Jochen Beppler, früher Spieler, Co-Trainer und Jugendkoordinator in Wetzlar, hat ganz offensichtlich eine sehr gute Mannschaft aus den Jahrgängen 1998 und 1999 geformt.

Im ersten Spiel konnte Portugal mit 34:19 distanziert werden und Sebastian Heymann steuerte neun Treffer bei. Weitere fünf Treffer von Sebastian Heymann trugen zum ebenfalls klaren 34:22-Sieg gegen Polen bei. Im letzten Gruppenspiel konnten auch die stark eingeschätzten Serben mit 25:18 besiegt werden. Mit drei Treffern in diesem Spiel erhöhte Sebastian Heymann seine Trefferzahl bei der schon auf 17 Tore. Der Serbien-Sieg geht mit in die Zwischenrunde, in der Deutschland heute um 19.00 Uhr auf Gastgeber Kroatien trifft. Die Kroaten nehmen ihrerseits einen Sieg gegen Island mit in die Zwischenrunde. Das Spiel Deutschland gegen Island steht dann für Mittwoch um 17.00 Uhr auf dem Programm. Die Aussichten, einen der beiden ersten Plätze der Hauptrunde zu erreichen, sind also durchaus vorhanden. Dann würde am Freitag dieser Woche das Halbfinale anstehen, bevor die Jugend-EM am Sonntag zu Ende geht. Alle Spiele der Jugend-EM sind per Livestream empfangbar und zu sehen unter dem Link https://www.youtube.com/user/HRSmediacentar

Nach seiner Rückkehr aus Kroatien wird FRISCH AUF!-Youngster Sebastian Heymann aber vornehmlich in die Saisonvorbereitung beim Kooperationspartner TSB Horkheim einsteigen, da er sich vorerst auf die Spieleinsätze in der dritten Liga mittels des vereinbarten Zweifachspielrechts konzentrieren wird.

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/33666/

Kommentar verfassen