Der FCH trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auswärts auf den FC Erzgebirge Aue

Das Achtelfinale steigt am 15. bzw. 16. Dezember 2015 – die genauere Terminierung folgt noch.

Das Los hat entschieden: Der 1. FC Heidenheim 1846 wird im Achtelfinale des DFB-Pokals (15./16. Dezember 2015) auswärts auf den Drittligisten FC Erzgebirge Aue treffen. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Rahmen der Fußball-Sendung Sky90.

„Wir freuen uns auf das erste DFB-Pokal-Achtelfinale unserer Vereinsgeschichte. Das wird kurz vor Weihnachten nochmals ein richtiges Highlight für uns „, erklärte FCH Geschäftsführer Holger Sanwald dazu und ergänzte: „Gerade im heimischen Erzgebirgsstadion kann Aue immer ein unangenehmer Gegner sein. In der 3. Liga spielen sie in dieser Saison bislang auch eine gute Rolle. Dennoch wird es unser erklärtes Ziel sein gegen Erzgebirge Aue eine Runde weiter zu kommen. Das Viertelfinale des DFB-Pokals zu erreichen, wäre der nächste große Meilenstein unserer Vereinsgeschichte. Das wollen wir schaffen, auch wenn es ein ganz hartes Stück Arbeit wird!“

Letztmals aufeinander getroffen waren der 1. FC Heidenheim 1846 und Erzgebirge Aue in der vergangenen Zweitliga-Saison 2014/2015. Damals trennte man sich jeweils unentschieden (1:1; 2:2).

Info: Die genaue Terminierung der Partie wird noch durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) vorgenommen. Alle Informationen zum Start des Ticketvorverkaufs für den DFB-Pokal folgen ebenfalls in den nächsten Tagen unter www.fc-heidenheim.de  .

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/18170/

Kommentar verfassen