Auf geht’s …zur Ideenbörse „Freizeit und Urlaub“ für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung am 28.02.2015 im Landratsamt Göppingen

Der Elternbeirat der Bodelschwingh-Schule Göppingen und der Arbeitskreis Offene Hilfen des Landkreises Göppingen laden am 28.02.2015 von 11.00 – 15.00 Uhr zu einer Ideenbörse “Freizeit und Urlaub” für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung ein. Die Veranstaltungsräume im Erdgeschoss des Landratsamtes Göppingen sind selbstverständlich barrierefrei gestaltet.

Ob beim Sport, bei Kunst und Musik, beim Lernen, beim Ausgehen oder im Urlaub: In der Freizeit können wir unsere Interessen mit anderen teilen, die eigenen Stärken unter Beweis stellen und intensiv Gemeinschaft erfahren. Daher haben sich viele Einrichtungen, Vereine und Gruppen auf den Weg gemacht, das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung gerade im Freizeitbereich aktiv zu gestalten. Der Elternbeirat der Bodelschwingh-Schule Göppingen und der Arbeitskreis Offene Hilfen des Landkreises Göppingen freuen sich deshalb sehr, dass die Ideenbörse “Freizeit und Urlaub” nun bereits zum zweiten Mal in den Räumen des Landratsamtes Göppingen stattfinden wird.

Was unternehme ich in der Freizeit? Wohin fahre ich in Urlaub? Wer kann mir helfen? Was kostet es mich? – All diese Fragen werden auf der Ideenbörse beantwortet werden. Um 11.00 Uhr gibt Herr Landrat Edgar Wolff den Startschuss zur Auslobung des ersten “Inklusionspreises Landkreis Göppingen” und es heißt Bühne frei für Musik- und Tanzvorführungen. An über 30 Informationsständen können sich die Besucherinnen und Besucher über Freizeitangebote aus den Bereichen Sport, Musik, Kreativität, Kultur, Ausgehen, Bildung und Urlaub informieren. Auch Beratung zu Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung kann in Anspruch genommen werden. Treffpunkt für angeregte Gespräche zwischen Menschen mit und ohne Behinderung wird die “Ideenecke Inklusion” sein. Selbst mitmachen können die Gäste jeder Altersgruppe zum Beispiel bei einem kleinen Mitmachzirkus, beim Gestalten von Dekorationsherzen mit der Volkshochschule Göppingen, bei Respektübungen mit der Kampfkunstschule SHIMBOKU, bei der Stempelwerkstatt der Kunsthalle Göppingen oder beim Surfen im Internet nach Freizeitangeboten. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, wird Gerald Ettwein mit seinem “Clown-Walk-Act” während der gesamten Dauer der Veranstaltung Jung und Alt bestens unterhalten. Nicht zuletzt ist mit Speisen und Getränken vom Waldeckhof bei dieser Inklusionsveranstaltung auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sind herzlich eingeladen, einfach vorbei zu kommen – der Eintritt ist frei.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/782/

Kommentar verfassen