Von Mäusen und Musik – Bewohner besuchten Konzert der Musikschule Donzdorf

Einen entspannten Nachmittag mit viel Musik genossen sechs Bewohner des Kursana Domizils Donzdorf am Freitag, 22. Juli. Sie besuchten gemeinsam mit zwei Mitarbeitern der Betreuung sowie einer ehrenamtlichen Helferin ein Konzert der Musikschule in der Donzdorfer Stadthalle.

RunK640_Kursana Seniorend 80 Musikschulkinder präsentierten an diesem Nachmittag das Singspiel „Fünf freche Mäuse machen Musik“. Unterstützt wurden sie dabei von den Flötenkindern der Musikalischen Grundausbildung.

Das Stück – nach einem Bilderbuch von Chisato Tashiro – handelt von Mäusen, die in einer Vollmondnacht wundersame Musik hören. Sie begeben sich auf die Suche nach den unbekannten Klängen. Da sie diese nicht finden können, beschließen sie selbst ein Konzert zu geben.

Die Aufführung begeisterte die Zuschauer restlos. Das Publikum war von den Liedern und der Musik hingerissen. Begeistert wurde mit geklatscht. Die Senioren des Kursana Domizils hatten besonders viel Freude an den fantasievollen Kostümen der kleinen Künstler. Mit ganz viel Applaus wurden die Mäuse am Ende von der Bühne verabschiedet. „Das war eine gelungene Aufführung und eine willkommene Abwechslung“, waren sich alle  einig. Schon jetzt freuen sich die Bewohner auf das nächste Konzert der Musikschule.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/32838/

Kommentar verfassen