Göppingen: Abwechslungsreiches Programm

Am Dienstag, 1. Dezember, und Mittwoch, 2. Dezember, lädt Oberbürgermeister Guido Till im Namen des Gemeinderats alle über 70 Jahre alten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Göppingen zur diesjährigen Altenehrung in die Stadthalle ein.

Altenehrung 15Der gemütliche Nachmittag mit Kaffee und Kuchen findet am Dienstag, 1. und Mittwoch, 2. Dezember, jeweils von 13:30 bis 16:30 Uhr statt. Der Saal öffnet um 13 Uhr. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Rentnerbänd des evangelischen Kirchenbezirks Göppingen unter der Leitung von Gerald Buß. Humorvoll wird es mit Hans Ulrich Kauderer alias „Hannes von Boll“ und seiner Partnerin Inge Stoll. Sportlich präsentiert sich der Nachwuchs mit der Mädchensportgruppe der Turnerschaft Göppingen. „Diese Nachmittage im Advent“, begrüßte Oberbürgermeister Till im Vorjahr die Teilnehmer, „stellen einen Glanzpunkt im vorweihnachtlichen Geschehen unserer Stadt dar und wir freuen uns sehr, dass dieses Zusammentreffen Jahr für Jahr auf ungebrochen hohe Zustimmung trifft“.

Musikalische, fröhliche und besinnliche Darbietungen versprechen einen abwechslungsreichen Nachmittag. Vor allem aber gibt es die Möglichkeit, Bekannte und Freunde zu treffen, miteinander zu sprechen, Erinnerungen auszutauschen und Pläne zu machen. Für Besucher aus den Stadtbezirken stehen wie immer Busse, Dienstag für Faurndau, Bartenbach, Hohenstaufen und Maitis; Mittwoch für Bezgenriet, Jebenhausen und Holzheim, für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung. Die Haltestellen und Abfahrtszeiten werden kurz vor der Altenehrung über die Medien und das Amtsblatt GEPPO bekannt gegeben.

Kartenausgabe

Für die Seniorinnen und Senioren der Innenstadt erfolgt die Kartenausgabe im Bürgerhaus, Kirchstraße 11, am Montag, 23. November, von 14 bis 16:30 Uhr.

In Holzheim, Bartenbach, Faurndau, Jebenhausen und Hohenstaufen mit Hohrein und Lenglingen gibt es Karten in den Bezirksämtern bis Freitag, 20. November, zu den Öffnungszeiten Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Donnerstag von 13:30 bis 18 Uhr. Für Manzen, Ursenwang und St. Gotthardt gibt es Karten in der Ursenwangschule am Mittwoch, 18. November, von 14 bis 15 Uhr. Da das Bezirksamt Maitis geschlossen ist, werden die die Senioren und Seniorinnen aus Maitis gebeten, sich telefonisch beim Bezirksamt Hohenstaufen unter der Nummer 07161 650-96250 anzumelden, Karten werden dann im Bus verteilt. In Bezgenriet werden die Karten im Bezirksamt in dieser Woche am Mittwoch von 13 bis 15 Uhr, am Donnerstag von 13:30 bis 18 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr ausgegeben.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/19404/

Kommentar verfassen