Wie lebten die Menschen eigentlich zur Zeit um Jesu Geburt?

In seinem neuen Buch „Neue Sandalen zu Weihnachten“ findet der Leser zwei liebevolle Weihnachtsgeschichten. Aber Weihnachten läuft – von der Sprache her – ganz anders ab. Weihnachten einmal anders. Im Kern geht es natürlich um die Geburt Jesu in Bethlehem. Aber die Umstände, die dazu geführt haben, werden hier aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Vor allem, warum konnte Jesus nicht bei Marias Eltern in Jerusalem oder bei ihrer Kusine Elisabeth zur Welt kommen, die sie doch einige Monate zuvor noch besucht hatte? Warum ausgerechnet in einem Stall? Fragen, auf die die Bibel keine direkte Antwort gibt und mit Weissagungen zu erklären versucht, die man aber literarisch durchaus einmal weiterspinnen darf. Und zudem: Jesus war ein jüdisches Kind. Wie wuchs er mit Gleichaltrigen in seiner Religion auf, bevor er seine eigenen Wege ging und zum Heil für die Menschheit wurde?

Etwas ganz Besonderes zeichnet dieses Weihnachtsbuch aus. Autor Hermann Multhaupt widmet sich im dritten, im sachlichen Teil dieses Buches den Lebensumständen der Menschen von damals. Er beleuchtet sie soziale Frage, das soziale Gefälle, welche Glaubensrichtungen es damals gab, wie sehr die Religion das Leben bestimmte, die Position der Römer und vieles mehr. Dem Leser ist es so möglich, die Begleitumstände viel besser zu verstehen. Selbstverständlich werden auch die jüdischen Feiertage erklärt.

Autor Hermann Multhaupt, geb. 1937 in Beverungen, Journalist in Karlsruhe, Offenburg, Mannheim, in der bayrischen Oberpfalz sowie in Baden-Baden und von 1979 bis 2000 Chefredakteur der Kirchenzeitung „Der Dom“ in Paderborn. Er schrieb etwa 80 Bücher, darunter Romane, Meditationsbände, Geschenkbücher und Tagebücher aus Südamerika. Multhaupt gilt mit dem ev. Pfarrer Manfred Wester als Wiederentdecker irischer Segenswünsche, von denen er zahlreiche Bände herausgab. Dafür bekam er ein Dankschreiben der irischen Präsidentin Mary Mac Aleese. Er erhielt mehrere Lyrikpreise und ein Arbeitsstipendium des Landes NRW. Für seine kirchlich engagierte Tätigkeit bekam er 1981 den Journalistenpreis der Deutschen Bischofskonferenz.

Das neue Buch „Neue Sandalen zu Weihnachten? 2 Mal Jesu Geburt und was danach geschah“, 164 Seiten, ISBN 978-3-95544-150-0 ist für 15 € ab sofort im Buchhandel, im Internet oder direkt beim Manuela Kinzel Verlag erhältlich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/115100/

Kommentar verfassen