Göppingen: Deutschlands beste Hauswirtschafterinnen 2015 stehen fest.

Die Schülerin der Justus-von-Liebig Schule Sonja Lenhardt ist Zweitplatzierte des 26. Bundesleistungswettbewerbs für Auszubildende in der Hauswirtschaft

HauswirtschaftDie Schülerin Sonja Lenhardt hatte im Oktober des vergangenen Jahres den Landesleistungswettbewerb für Auszubildende in der Hauswirtschaft gewonnen. Somit qualifizierte sie sich als Vertreterin von Baden-Württemberg für den Bundesleistungswettbewerb, der vom 20. Bis 22. März in Stade stattfand.

Im Bundesleistungswettbewerb traten die besten 17 angehende Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter aus dem Bundesgebiet an, um ihr Können zu präsentieren.

Unter dem Motto: „Hauswirtschaft bietet Chancen“, kämpften die Finalisten um einen Platz auf dem berühmten Treppchen. In Aufgabenbereichen wie Teamarbeit mit Nahrungszubereitung, Betreuung und Theorie stellten sie ihre Fach- und Personalkompetenz unter Beweis. Dabei belegte die Schülerin Sonja Lenhardt den hervorragenden zweiten Platz in der Gesamtwertung. Sonja Lenhardt wird an der katholischen Akademie in Stuttgart-Hohenheim ausgebildet und besucht die Justus-von-Liebig-Schule, die sie voraussichtlich in diesem Schuljahr erfolgreich absolvieren wird.

Foto: Die Schülerin Sonja Lenhardt, Abteilungsleiterin Anita Groh-Allgaier und Schulleiterin Annette Kull (von links nach rechts)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/5532/

Kommentar verfassen