Unterricht auf der Streuobstwiese

Bildungsprojekt des Schwäbischen Streuobstparadieses, des Landkreises und der Kreissparkasse stark nachgefragt

StreuobstunterrichtAm Mittwoch erkundete die 3. Klasse der Ulrich-Schiegg-Grundschule aus Bad Ditzenbach-Gosbach zusammen mit Streuobst-Pädagogen spielerisch das Thema Streuobstwiese. Insgesamt nehmen über 200 Schulklassen aus dem gesamten Projektgebiet, das sich auf die Landkreise Göppingen, Esslingen, Reutlingen, Tübingen, Böblingen und Zollernalbkreis erstreckt, teil. “Die Nachfrage ist immens, was uns natürlich sehr freut. Dies zeigt, wie wichtig das Thema Streuobst ist”, so der Erste Landesbeamte des Landkreises Göppingen, Jochen Heinz. Die Streuobst-Pädagogen werden von Referenten aus den einzelnen Fachgebieten wie Imkerei, Obstsorten, Fledermäuse oder Vogelkunde ausgebildet. Bei der letzten Schulung, die von Februar bis November 2015 stattfand, wurden insgesamt 74 Streuobst-Pädagogen sowie acht „Obstler – Kulturlandschaftsführer Streuobstwiesen“ aus- bzw. fortgebildet. Neun Streuobst-Pädagogen kommen aus dem Landkreis Göppingen.

Ziel des durch den Landkreis Göppingen und die Kreissparkasse Göppingen untersützten Bildungsprojekts ist es, Schülerinnen und Schülern das Thema Streuobst und den Erhalt dieser wichtigen Landschaft näher zubringen. Hierzu unterrichten die Streuobst-Pädagogen die Kinder jeweils im dritten Grundschuljahr zu verschiedenen obstbaufachlichen, naturkundlichen und naturpädagogischen Themen direkt auf einer Streuobstwiese. Von Spurensuche im Schnee, über Bäume schneiden, Pflanzen und Kräuter kennenlernen bzw. zubereiten, Insekten und Nützlinge bis hin zur Unterwuchsnutzung und die Ernte und Verwertung des Obsts im Herbst, verrichten die Kinder gemeinsam mit den Streuobst-Pädagogen alle Arbeiten, die auf der Streuobstwiese anfallen. Im Vordergrund steht dabei stets das spielerische Lernen und Begreifen.

Schulen können sich zum Streuobstunterricht für das Schuljahr 2016/2017 bereits jetzt wieder beim Landratsamt Göppingen per E-Mail unter landwirtschaftsamt@landkreis-goeppingen.de anmelden.

Foto (Rainer Klingler): 17 Schülerinnen und Schüler lauschen den Streuobstpädagogen. Thema heute: „Nützliche Insekten auf der Streuobstwiese“. Die Kinder beobachten die Tiere, fangen Insekten ein, begutachten und bestimmen sie und bauen Nisthilfen für Ohrwürmer.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/30994/

Kommentar verfassen