Göppingen: Kinder-Uni taucht in Geschichte ein

Im Rahmen der Kinder-Uni findet am Mittwoch, 9. Dezember, von 16 bis 17 Uhr in der Aula der Hochschule Esslingen, Standort Göppingen, Robert-Bosch-Straße 1, eine Vorlesung zum Thema „Warum bauten Menschen ihre Häuser früher auf Pfählen?“ statt.

Kinder-Uni taucht in Geschichte einVor 5.000 Jahren ließen sich Menschen am Ufer des Bodensees nieder und bauten sich Häuser auf Pfählen. Der Unterwasserarchäologe Dr. Joachim Köninger kann einiges über diese Menschen und ihre Häuser berichten: Wie sahen die Häuser aus? Was kann man von den Bewohnern heute noch finden? Warum haben sie die Häuser ins Wasser gebaut? Wovon haben sie sich ernährt? Wie haben die Kinder damals gelebt? Und natürlich auch: Wie arbeitet ein Unterwasserarchäologe?

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt Göppingen statt. Zum Besuch einer Vorlesung melden sich die Kinder entweder beim ipunkt im Rathaus der Stadt Göppingen oder im Internet unter www.kinderuni-gp.de an. Die Teilnahme kostet zwei Euro pro Vorlesung. Kinder mit Bonuskarte haben freien Eintritt. Die Kinder erhalten am Ende der Vorlesung einen Teilnahmeschein und ein Studienbuch. Alle Vorlesungen dieses Semesters finden in der Aula der Hochschule Esslingen – Campus Göppingen, Robert-Bosch-Straße 1, statt.

Die Kinder-Uni-Termine im Überblick:

Mittwoch, 13. Januar: Wie funktioniert ein Wirtschaftskreislauf?

Mittwoch, 10. Februar: Warum sind Mädchen klüger als Jungs?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/20120/

Kommentar verfassen