Stadtbücherei Eislingen gewinnt Fabian Lenk für Autorenbegegnung mit Schülern

Spannende Krimigeschichten begeistern Drittklässler der Silcherschule

Fabian LenkFabian Lenk hat sich schon immer gerne mit Rätseln, Geheimnissen und Verborgenem beschäftigt. Der Autor war deshalb bis 2011 als Redakteur einer Zeitung tätig. Seit fünfzehn Jahren schreibt Fabian Lenk spannende Kinderbücher, wie die Reihe „Zeitdetektive“ für die älteren Kinder, Leserabe-Krimi-Geschichten für Leseanfänger – und natürlich Mitrate-Krimis, die er für die Lesung an der Silcherschule im Gepäck hatte.

„Ich teile nun zwei Teams ein“, verkündete der Autor zu Beginn der Lesung vor fast 70 Kindern, die im Turnraum der Schule Platz genommen hatten. „Das eine Team seid ihr! Euer Vorteil ist, dass ihr viele seid. Das andere Team bin ich! Mein Vorteil ist, das ich die Geschichten schon kenne.“ Schon ging es los und die Kinder schlüpften während der Lesung in die Rolle eines Detektivs und versuchten die Fälle zu lösen. Doch der Autor hatte keine Chance. Gegen die gerissenen Ermittler musste er eine 0:5 Niederlage einstecken, denn alle Kriminalfälle wurden von den Kindern mit Bravour gelöst. Nach der Lesung blieb noch genügend Zeit, dem Autor Fragen zu seinen Geschichten zu stellen. An Kinder, die selbst schon kleine Geschichten verfassen, gab der Autor einige gute Tipps weiter. Gerne nahmen sich viele Kinder nach der Lesung noch eine Autogrammkarte des Autors mit, als Erinnerung ein einen wirklich superspannenden Vormittag.

Foto (Urheber: PSE): Fabian Lenk machte die Kinder zu Detektiven.Mit im Gepäck hatte der Kinderbuchautor Illustrationen zu seiner Lesung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/17063/

Kommentar verfassen