«

»

Beitrag drucken

Gute Stimmung bei den Göppinger Grünen

Zur Vorbereitung auf die Kommunalwahlen luden die B´90/die Grünen, Ortverband Göppingen am vergangenen Montag zu ihrer Nominierungsversammlung ein. Die Ortsvorsitzenden Dietrich Burchard und Samuel Kengeter bekräftigten zu Beginn der Versammlung die Grünen Ziele Gesundheits- und Umweltschutz auf lokaler Ebene. Die Grünen sind gut aufgestellt, um sich im Gemeinderat, Kreistag  und im Europaparlament aktiv einzubringen.

Vorgestellt wurde auch der erste Entwurf des Grünen Wahlprogramms für Göppingen, mit der Aufforderung an die Grünen Mitglieder diesen Entwurf in den kommenden Wochen zu Diskutieren. Wichtig ist dem Göppinger Ortsvorstand sowie der Gemeinderatsfraktion der Grünen, dass alle Parteimitglieder ihre Anliegen in dem Wahlprogramm wiederfinden. „Wir haben so tolle Gemeinde- und Kreistagskandidat*innen. Da ist es uns ein Anliegen, dass alle ihre Stärken und Fachkompetenzen in unser Wahlprogramm einbringen können. Jede und Jeder auf seinem Gebiet“, sagt Dietrich Burchard.

Bei der Versammlung wurden die Wahlvorschläge für die bevorstehenden Kommunalwahlen gewählt. „Wir sind froh, so viele so hervorragende Bewerber*innen ins Rennen schicken zu können“, sagt Samuel Kengeter.  40 Gemeinderatskandidat*innen und 13 Kreistagskandidat*innen wurden nominiert. Cristoph Weber, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Göppinger Gemeinderat, bedankt sich im Namen der Gemeinderatsfraktion beim Göppinger Ortsverband für die gute Zusammenarbeit. „Ein so gutes Bewerberfeld empfinde ich als Bestätigung für unsere bisherige Arbeit und motiviert für den bevorstehenden Kommunal- und Europawahlkampf“, freut er sich.

 

PM Bündnis 90 / Die Grünen Ortverband Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/85637/

Kommentar verfassen