«

»

Beitrag drucken

VfB Stadionsprecher Holger Laser moderiert bei der filstalwelle

Mit neuem Moderator und exklusiver VfB Berichterstattung startet die wöchentliche Sportsendung der filstalwelle „SportiF – Sport im Filstal“ ins neue Jahr. Ab 16. Januar führt Holger Laser jeden Montag durch die Sendung.

Den Fußballfans im Landkreis dürfte Holger Laser als VfB Stadionsprecher und Macher von VfB TV bereits bestens bekannt sein. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und auf die Möglichkeit eigene Ideen in die Sendung mit einbringen zu können.“ so Laser. Ändern wird sich deshalb auch einiges am Konzept der Sendung. Neben der bisher gewohnten Berichterstattung aus den Vereinen im Landkreis Göppingen und den Handball Bundesligamannschaften von FRISCH AUF! Göppingen, wird es auch regelmäßig Info´s vom VfB Stuttgart geben. Neu ist auch, dass die Sendung nicht jede Woche im Studio produziert wird, sondern des öfteren auch das Studio verlässt und Vorort bei Sportevents aufgezeichnet oder sogar live gesendet  wird. Bereits die Premierensendung am 16. Januar wird nicht im Studio produziert  sondern im VfB Trainingslager in Portugal. „Mit Holger Laser konnten wir unseren Wunschkanditen als Moderator für die Sendung gewinnen.“ so Roger Kortus, Geschäftsführer der filstalwelle. Zum neuen Konzept der Sendung gehört zukünftig auch eine verstärkte Berichterstattung über Rand- bzw. Insidersportarten. Damit sollen Vereine aus der Region die Möglichkeit bekommen, auch unbekannte Sportarten einem größeren Publikum zu präsentieren. „SportiF“ gibt es immer Montags um 18:30 Uhr und dann stündlich in der Wiederholung im Programm der filstalwelle über Kabel und im Livestream auf filstalwelle.de.

 

Zur Person:

Holger Laser (* 17. Oktober 1970 in Sindelfingen) ist Fernsehmoderator, Fernsehreporter und Stadionsprecher. Im Oktober 1990 begann Laser an der Eberhard Karls Universität Tübingen ein Magisterstudium in Sport und Mathematik. Von 1993 bis 1998 absolvierte er ein Diplomstudium bei der Deutschen Sporthochschule Köln.Im Februar 2001 trat er ein Praktikum beim Fernsehsender B.TV an. Von 2002 bis 2003 absolvierte Laser dort sein Volontariat als Videojournalist. Danach wurde er im Februar 2003 Moderator und Redakteur bei dem nun in BTV4U umbenannten Fernsehsender. Seine erste Fernsehsendung, in der er sowohl Kameramann, Moderator als auch Redakteur war, wurde Heute aus der Redaktion – Die BTV4U Daily-Doku-Soap, eine improvisierte Reportage-Reihe bei der er die Mitarbeiter des Senders bei ihrer täglichen Arbeit mit der Kamera begleitete und interviewte. Im Mai 2003 wurde Laser für eine Reportage, welche er noch als Volontär zu B.TV-Zeiten erstellt hatte, von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg mit dem zweiten Platz in der Kategorie Volontäre des LfK-Medienpreises ausgezeichnet.  Im Sommer 2003 war er Mitentwickelter der interaktiven und improvisierten Morningshow BTV4U Morgenmuffel, welche er von August 2003 bis Dezember 2004 fast durchgehend an 5 Tagen pro Woche moderierte. Im Mai 2004 wurde die Sendung Morgenmuffel mit dem zweiten Platz in der Kategorie Unterhaltung mit dem LfK-Medienpreis ausgezeichnet. 2007 wurde Holger Laser für den VfB Stuttgart als Gesicht des neu gegründeten TV-Portals VfB TV tätig. Als Reporter berichtete er seither von den Spielen und Trainingslagern des Vereins und führt Interviews mit Spielern und Vereinsverantwortlichen. Er wurde im Mai 2008 mit dem LfK-Medienpreis für den ersten Platz in der Kategorie Fernsehen/Werbung und Promotion ausgezeichnet. 2012 übernahm Laser die Aufgabe des Stadionsprechers beim VfB Stuttgart.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/40681/

Kommentar verfassen