Jahreshauptversammlung der Sozialdemokraten im östlichen Schurwald: Christian bleibt Vorsitzender

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereinst Östlicher Schurwald im Waldhorn in Wangen wurde der Wangener Kreis- und Gemeinderat Benjamin Christian für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Der Ortsverein umfasst die Gemeinden Rechberghausen, Wangen, Adelberg und Börtlingen.

Stellvertreter sind die Rechberghäuser Gemeinderätin Jutta Kraus und die in diesem Jahr neu gewählte Caroline Fischer (Börtlingen). Die Aufgabe des Kassiers übernimmt weiterhin Helmut Jakob (Adelberg). Udo Hasert (Wangen) bleibt Schriftführer . Der Vorstand wird komplettiert durch Pressereferent Oliver Weyhmüller (Rechberghausen), die Rechberghäuser Gemeinderäte Evelyn Ertinger und Thomas Möck sowie Gabriele Brändle (Börtlingen) und Lisa Biedlingmaier (Wangen). Kassenprüfer sind Eugen Haugg (Rechberghausen) und Rolf Mattes (Wangen).

Zur Hauptversammlung konnte der Vorsitzende vier neue Parteibücher mitbringen. „Die schönste Aufgabe des Abends“, so Christian. Nach Abzug von Todesfällen und Austritten bleibt die Mitgliederzahl des Ortsvereins somit stabil.

Ortsvereinskassier Helmut Jakob ging auf die gute Finanzlage des Ortsvereins ein. Im Jahr 2014 waren die Ausgaben wegen der Gemeinderatswahl in Rechberghausen und der Kreistagswahl im Wahlkreis 5 erwartungsgemäß besonders hoch. „Mit Mandatsträgerabgaben und Mitgliedsbeiträgen sind wir in fünf Jahren für die nächste Kommunalwahl wieder gut gerüstet.“, verdeutlichte der Kassier. Kassier und Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Im Anschluss stellte sich die Kandidatin für den Vorsitz des SPD-Kreisverbandes Sabrina Hartmann den Mitgliedern vor und diskutierte mit den Anwesenden über die zukünftige Ausrichtung des Kreisverbandes.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/3022/

Kommentar verfassen