Kreisjugendring spendet 500 Euro an Jugendhaus Caracho

Bei „Mitmachen Ehrensache“ jobben Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse für einen guten Zweck und unterstützen damit lokale Projekte in der Jugendarbeit. Der landesweite Aktionstag, der jährlich zum Internationalen Tag des Ehrenamtes Anfang Dezember durchgeführt wird, findet im Kreis Göppingen unter der Regie des Kreisjugendrings statt. Schirmherr ist Boxer Firat Arslan. 4000 Euro erwirtschafteten im vergangenen Dezember die Jugendlichen im Kreis. Ein Teil dieser Einnahmen fließt den Schülermitverwaltungen an den Schulen zu. Der Rest kommt örtlichen Jugendeinrichtungen zugute wie dem Jugendhaus Caracho.

Spende_für_JugendhausCaracho_KJR_aDas Donzdorfer Jugendhaus kann sich nun über eine Spende von 500 Euro freuen. Die symbolische Scheckübergabe fand im Rathaus im Amtszimmer von Bürgermeister Martin Stölzle statt. Wie diese Summe angelegt werden soll, dafür hat Jugendpfleger Jörg Michels bereits erste Ideen: „Die Wände im Jugendhaus benötigen dringend einen neuen Anstrich“. Ob nun ein Sprayer mit Graffiti die Wände gestalten soll, dass sollen die Jugendlichen im Caracho in Form eines Jugendbeirats gemeinsam entscheiden

Bild: (v.li.n.re.) Tobias Klopfer, stellvertretender Geschäftsführer Kreisjugendring Göppingen, Madlen Bulan, FSJ-Kraft, Jakob Sachs, Botschafter „Mitmachen Ehrensache“, Jugendpfleger Jörg Michels, und Bürgermeister Martin Stölzle

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/28099/

Kommentar verfassen