Eislingen: Erschließungsbeitragsrecht jetzt in neuer Hand

Seit 1. März 2015 verstärkt Karin Stolz (Foto) aus Merklingen das Team des Bauverwaltungsamtes. Sie wird künftig die Erschließungsbeiträge sowie die Abwasser- und Wasserversorgungsbeiträge ermitteln und festsetzen. Außerdem stellt sie die Höhe der Kostenerstattungs-beiträge für naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen fest.

Bei Fragen zu den erteilten Bescheiden ist Karin Stolz erste Ansprechpartnerin für die Eislinger Bürgerinnen und Bürger.

Die notwendigen Kenntnisse für ihre Aufgaben hat Karin Stolz im Rahmen ihres Studiums zum Bachelor of Arts Public Management erworben. Neben dem erforderlichen Wissen im Kommunal- und Verwaltungsrecht hat sie sich im Studium auch tiefgehende Kenntnisse in der Finanz- und Betriebswirtschaft erarbeitet.

In ihrer Freizeit widmet sich Karin Stolz ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit im Landesjugendvorstand der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ). Sie ist außerdem ausgebildete Rettungssanitäterin.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/2093/

Kommentar verfassen