Kategorienarchiv: Filstalexpress

Maßnahmenkatalog gegen Afrikanische Schweinepest vorgelegt

Die Landesregierung setzt alles daran, einen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Baden-Württemberg zu verhindern. Landwirtschaftsminister Peter Hauk hat einen breit angelegten Maßnahmenkatalog vorgelegt. Zentraler Bestandteil ist die Reduktion der hohen Schwarzwildbestände im Land mit jagdlichen Mitteln. „Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Osteuropa auch in Richtung Westen weiter aus. Unser Handeln zielt darauf ab, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/65124/

Bestand von Schwarzwild zu reduzieren ist notwendig | Lebensmitteleinfuhrwege müssen systematisch kontrolliert werden

„Die Afrikanische Schweinegrippe muss aufgehalten werden“, so Brigitte Dahlbender, Landesvorsitzende des BUND Baden-Württemberg. „Um eine Ausbreitung der Seuche zu verhindern, ist es richtig, den Schwarzwildbestand zu reduzieren. Doch der BUND ist nicht mit allen Maßnahmen im 12-Punkte-Plan einverstanden.“ Sehr kritisch sieht die BUND-Landeschefin, dass die Schonzeit im März und April aufgehoben werden soll. „Die Einführung …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64934/

Baustellenführungen Filstalbrücke: Drei Termine pro Woche

Die Filstalbrücke ist eines der spektakulärsten Bauwerke des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm. Sie wird künftig in bis zu 85 Meter Höhe den Boßlertunnel mit dem Steinbühltunnel verbinden. Beim Bau der 485 Meter langen Brücke sind die ersten Pfeiler in die Höhe gewachsen. Nun wächst die Brücke über dem Tal auch in die Horizontale: Der Bau des Brückenüberbaus …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64772/

Erneut mehr Hochzeiten im Südwesten – Ledige Männer heiraten im Schnitt mit gut 33 Jahren, Frauen mit knapp 31 Jahren

54 556 Paare haben im Jahr 2016 in Baden-Württemberg geheiratet. Damit ist die Zahl der Eheschließungen im dritten Jahr in Folge angestiegen und lag so hoch wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Dieses Plus ist nach Angaben des Statistischen Landesamtes vor allem darauf zurückzuführen, dass in den vergangenen Jahren die Zahl der Frauen und Männer im …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64646/

Offener Brief: Überbauung ehemaliger Bahntrassen im Lkr. Göppingen und auf der ehemaligen Hohenstaufenbahn in Birenbach

Herrn Verkehrsminister Winfried Hermann Herrn Regierungspräsident Wolfgang Reimer Herrn Thomas Bopp, Vorsitzender Verband Region Stuttgart Herrn Landrat Edgar Wolff Herrn Bürgermeister Frank Ansorge Netto Marken-Discount AG & Co. KG (Zentrale) Sehr geehrte Damen und Herren, in Birenbach soll ein Teil der ehemaligen Bahntrasse der Hohenstaufenbahn durch einen neuen Netto-Markt überbaut werden. Die mittel- und langfristigen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64496/

Sonntagsgedanken: „Zeig dich…ohne Kneifen“

Die närrischen Tage haben ihren Höhepunkt erreicht. Nach umtriebigen Wochen fängt am Aschermittwoch die Fastenzeit an, die bis Karsamstag geht.  Eigentlich ist das Fasten vor hohen kirchlichen Feiertagen eine katholische Tradition. Aber sie ist längst auch bei evangelischen Christen angekommen. Seit mehr als 30 Jahren gibt es in der evangelischen Kirche die Fastenaktion „Sieben-Wochen-ohne“. Sie …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64439/

Eine Pause machen und das Herz öffnen – Einführungsabend „Wie geht beten?“ am 7. März

Im stressigen Alltag spüren viele Menschen ein inneres Bedürfnis nach Stille, zur Ruhe zu kommen und nach Gebet – nicht wenige Psychologen sagen, dass das ein menschliches Grundbedürfnis sei. Dennoch wissen viele Menschen nicht, wie eine zeitgemäße und individuell passende Form des Gebets für sie aussehen könnte. An diesem Abend der Katholischen Erwachsenenbildung gibt Gerhild …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/64377/

Online-Portal „Gedenkstätten in Baden-Württemberg“ ausgebaut

Das Internetportal www.gedenkstaetten-bw.de der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) bündelt Informationen zu den Gedenkstätten im Land. Nun ist es weiter ausgebaut worden. Es ermöglicht einen Überblick über die Einrichtungen, die mit ihrer Arbeit am authentischen historischen Ort an Unterdrückung, Verfolgung und Ermordung von Menschen unter der nationalsozialistischen Herrschaft, aber auch an Widerstand, Verweigerung und …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64371/

Nachweis eines zweiten Wolfs in Baden-Württemberg – Die Existenz eines zweiten Wolfs in Baden-Württemberg in der Nähe von Sersheim ist nachgewiesen.

Durch die Analyse genetischer Spuren an einer gerissenen Ziege in der Nähe von Sersheim hat das Senckenberg-Institut in Gelnhausen die Existenz eines zweiten Wolfs in Baden-Württemberg nachgewiesen. Die Ziege war am 14. Januar totgebissen worden. Der Ziegenhalter hat nun die Möglichkeit, eine Entschädigung aus dem Ausgleichsfonds Wolf zu beantragen. Er kann dann mit einer Entschädigung …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64330/

Wirtschaft 4.0 für den Ostalbkreis

Kleine und mittlere Unternehmen sollen neue Wege kennenlernen, mit modernen Technologien, Verbraucher-Trends oder der digitalen Transformation Schritt zu halten.  Um den Mittelstand bei dieser Herausforderung direkt vor Ortzu unterstützen und Innovationspotentiale zu fördern, kommt das Popup Labor Baden Württemberg Ende Februar zuerst in den Ostalbkreis. Das erste Popup Labor BW findet vom 23. Februar bis 2. März 2018 in der „eulegmünder wissenswerkstatt“ in Schwäbisch Gmünd statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Projekt Popup Labor BW ist ein Vorhaben, das vom Technologiebeauftragten derLandesregierung Baden-Württemberg Prof. Dr. Wilhelm Bauer konzipiert wurde undvom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg imRahmen des Projekts „Innovationswerkstatt Baden-Württemberg“ gefördert wird. Esrichtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der RegionOstwürttemberg, um sie unmittelbar und ortsnah bei der Umsetzung von Innovationenzu unterstützen. Herausforderungen angehen Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister Kraut sagte, die Digitalisierung zwinge nicht nur große Unternehmen, sondern auch die kleinen undmittelständischen Firmen zum Handeln. „Egal, ob lokaler Bäcker oder Schreiner, obEinzelhändler oder Maschinenfabrikant: Alle müssen sich auf die vernetzte Welteinstellen“, so die Wirtschaftsministerin. Kleinen und mittelständischen Unternehmenfehle aber im Gegensatz zu den großen Unternehmen oft der direkte Zugang zutheoretischem Wissen und praktischer Umsetzung in Sachen Innovationsmethoden undDigitale Transformation. „Die ‚Popup Labore Baden Württemberg‘ schließen diese Lückeund bieten ein Forum für Innovationsimpulse im Mittelstand“, betonte Hoffmeister-Kraut. Kreatives Umfeld für innovative IdeenMithilfe verschiedener Formate sollen ein Dialog und ein Netzwerk geschaffen werden,die den KMU helfen, mit den Themen Digitalisierung und Innovation besser vertraut zuwerden. „Kleine und mittelständische Unternehmen sind der Motor unserer Wirtschaft. DieAufgabe der Wirtschaftspolitik ist es, die Unternehmen dort abzuholen, wo sie sichmomentan befinden und sie weiter zu stärken. Mit den Popup Laboren bieten wir demMittelstand ein kreatives Umfeld und beste Bedingungen, um neue Wege zu erprobenund innovative Ideen und erfolgreiche Geschäftsmodelle zu gestalten. Gründer, Startups und innovative, kreative Köpfe können sich in den Lern- und Experimentierräumenausprobieren, austauschen und vernetzen“, so der Technologiebeauftragte des Landes Prof. Dr. Wilhelm Bauer. PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64311/

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge