«

»

Beitrag drucken

Firma Ostheimer zu Gast im Museum im Storchen

Seit 2015 lockt der Außenbereich des Städtischen Museums im Storchen neben verschiedenen Sitzmöglichkeiten auch mit einem Labyrinth sowie bekletterbaren Spielskulpturen der Firma Ostheimer aus Zell.

Seither sind die zweieinhalb Meter großen Holzpferde und das dazugehörige Fohlen Wind und Wetter ausgesetzt, so dass es Zeit wird, die Holztiere zu restaurieren. Die „großen“ Tiere auf dem Klosterneuburgplatz werden von Fachpersonal bearbeitet, aber auch für Kinder hält die Firma Ostheimer so einige Überraschungen bereit: Am Mittwoch, 18. April, 14 bis 16 Uhr, darf jedes Kind ein Original-Ostheimer-Tier bemalen. Außerdem besteht die Möglichkeit, am Glücksrad tolle Preise aus dem Holzspielfigurensortiment der Zeller Firma zu gewinnen oder beim Gewinnspiel des Städtischen Museums und der Firma Ostheimer den Hauptpreis – eine Ritterburg der Firma aus Zell – zu ergattern. Der Museumseintritt ist bis 18 Jahre frei.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/68984/

Kommentar verfassen