Mit Elan ins neue Kulturjahr – Hauptversammlung des Patchwork-Kulturtreff Kuchen

Am vergangenenen Freitag trafen sich die Mitglieder des Patchwork-Kulturtreff zu ihrer diesjährigen Hauptversammlung im Gasthaus Papagei in Kuchen. Vorstand Hansgeorg Rösch freute sich über die rege Teilnahme und konnte über ein ereignisreiches Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen berichten.

Mit viel Man-Power wurden die durchgeführten Veranstaltungen gestemmt, wie z.B. das Theaterwochenende, verschiedene Musikveranstaltungen, Weihnachtsmarkt, und zum 1. Mal wurde ein Frühlingsfest in der Bahnhofsturnhalle durchgeführt. Ein besonderes Highlight war am erstmals 2-tägigen Kuchener Hock zu verzeichnen, bei welchem Patchwork zusammen mit dem Gesangverein Frohsinn und der Gemeindeverwaltung die Rocknacht am Freitagabend organisierte und durchführte.

Beim Ausblick aufs kommende Kulturjahr stellte er fest, dass wieder zahlreiche Veranstaltungen geplant sind, wie z.B. das Theaterwochenende im April, es wird wieder ein Frühlingsfest geben, der Hock, die Country-Nacht und die Rocknacht sowie der Weihnachtsmarkt sind fest im Programm.

Hansgeorg Rösch bedankte sich bei den zahlreichen freiwilligen Helfern, ohne die die Veranstaltungen nicht durchführbar wären, ebenso bei den Verantwortlichen des TSV Kuchen, in deren Bahnhofsturnhalle die Veranstaltungen von Patchwork stattfinden. Erfreut zeigte er sich auch über die Entwicklung der Mitgliederzahlen, es konnten auch im abgelaufenen Jahr wieder einige neue Patchworker gewonnen werden.

Insgesamt war es ein erfolgreiches Kulturjahr, das mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden konnte, wie anschließend Finanzvorstand Rainer Kruschina bestätigte,

der über eine sehr gute Kassenlage berichten konnte. Damit, so stellte er fest, sind zukünftige Veranstaltungen weiterhin finanzierbar. Für seine einwandfreie Kassenführung wurde er von den Kassenprüfern ausdrücklich gelobt und anschließend von der Mitgliederversammlung einstimmig entlastet, genauso wie der gesamte Vorstand.

Bei den anschließenden Wahlen ergab sich eine Rochade im Vorstand, nachdem Schriftführer Heiko Steck aus beruflichen Gründen sein Amt aufgeben musste. Dieses Amt wurde dem bisherigen 2. Vorstand Wolfgang Stier übertragen, zum neuen 2. Vorstand wurde die bisherige Kassenprüferin Ingrid Stier gewählt. Heiko Steck übernahm dafür die Kassenprüfung. Kassier Rainer Kruschina wurde in seinem Amt bestätigt.

Zum Schluß der Versammlung besprachen die Mitglieder noch die geplanten diesjährigen Veranstaltungen, angeregt wurden z.B. auch Kleinkunst- und Comedy-Abende.

 

Wolfgang Stier

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/24958/

Kommentar verfassen