Stuttgart: Vielfältig und einzigartig – das ist die Lange Nacht der Museen

Am 14. März öffnen über 90 ausgewählte Museen, Galerien, historische Gebäude, Industriedenkmäler sowie spannende Kunst und Ausstellungsorte von 19-2 Uhr ihre Türen. Beeindruckende Ausstellungen und Sonderprogramme führen quer durch die Jahrhunderte, durch Kunst und Kultur, Geschichte und Gesellschaft, Architektur und Technik. Ob Oldtimer oder Urzeitmonster, große Meister oder Newcomer, Kunstschlacht oder Geocaching, Bauhaus oder Bunkerhotel – hier gerät jeder ins Staunen.

Die Bus- und Bahn-Shuttles der Langen Nacht der Museen verbinden alle teilnehmenden Häuser in dichtem Takt.

Programm für Kinder

In zehn teilnehmenden Einrichtungen können sich kleine Forscher und Nachwuchskünstler schon ab 16 Uhr mit abwechslungsreichen Spiel- und Bastelprogrammen, kreativen Workshops, Mitmach-Führungen und vielem mehr ins Abenteuer Museum stürzen.

Programm-Infos

Programm-Booklets mit sämtlichen Informationen liegen bei allen beteiligten Häusern, den Vorverkaufsstellen in Stuttgart und der gesamten Region sowie in zahlreichen städtischen und kulturellen Einrichtungen kostenlos aus. Das Programm-Booklet ist auch der März-Ausgabe des Stuttgartmagazins LIFT beigeheftet – ab 25. Februar am Kiosk!

Tickets

Tickets kosten für Erwachsene € 17,- und für Kinder € 4,- (6-14 Jahre). Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Tickets sind im Vorverkauf erhältlich bei:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/1026/

Kommentar verfassen