Veranstaltung drucken

Zwischen Berchtesgaden und Chiemsee – Streifzug durch Landschaft und Kultur beim Nachmittagscafé der Volkshochschule

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14/03/2018
14:30 - 16:00

Veranstaltungsort
Eislingen - Stadthalle

Kategorien


Zwei nah benachbarte und doch sehr unterschiedliche Landschaften stellt Dieter Schneider bei seinem Vortrag am Mittwoch, 14. März 2018 ab 14:30 Uhr im Jurasaal der Stadthalle Eislingen einander gegenüber: die Gebirgsregion um Berchtesgaden und die Weite des Chiemsees.

Berchtesgaden war jahrhundertelang Zentrum eines reichsunmittelbaren Fürstentums unter geistlicher Leitung, bis es nach 1800 an die Wittelsbacher fiel und somit zu Bayern kam. Die Zeugnisse älterer und neuerer Geschichte sind eingebettet in die grandiose Bergwelt um Watzmann, Obersalzberg und Königssee. Wie das Chiemseegebiet landschaftliche Reize mit kulturgeschichtlichen Besonderheiten verbindet, verdeutlichen die Fraueninsel mit ihrer 1300-jährigen Klostertradition, die Herreninsel mit dem „Versailles“ König Ludwigs II sowie die nahegelegene einstige Benediktinerabtei Seeon.
Nach dem Vortrag lädt die VHS zu Begegnung und Gesprächen bei Kaffee, Tee und Gebäck im Foyer ein. Der Eintritt kostet 5,- Euro, für Schüler und Studenten 3,- € an der Abendkasse

PM

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/zwischen-berchtesgaden-und-chiemsee-streifzug-durch-landschaft-und-kultur-beim-nachmittagscafe-der-volkshochschule/