Thematische Stadtführung: Höhere Bildung für höhere Töchter

Datum/Zeit
Date(s) - 21/03/2015
14:30 - 16:30

Veranstaltungsort
Göppingen - Rathaus

Kategorien


Am Samstag, 21. März, um 14:30 Uhr berichtet Stadtführerin Claudia Liebenau-Meyer bei einem Rundgang durch die Göppinger Innenstadt, welche Bildungseinrichtungen es für bürgerliche Mädchen an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert gegeben hat.

Thematische Stadtführung - Höhere Bildung für höhere Töchter

In Göppingen konnten Mädchen über 50 Jahre lang zwei Einrichtungen für höhere Bildung besuchen. Das 1858 gegründete private Pensionat von Heinrich Härlin in der Gartenstraße, das ab 1902 seinen Sitz in Eckwälden hatte, und die seit 1883 öffentlich geförderte Höhere Töchterschule am Spitalplatz. Die letztere ist die Vorgängerin des heutigen Mörike-Gymnasiums. Wie unterschieden sich die beiden Institute voneinander? Warum durchliefen manche Mädchen erst die Höhere Töchterschule und besuchten danach noch das Pensionat in Eckwälden? Auf dem Rundgang durch Göppingen wird Claudia Liebenau-Meyer an den authentischen Orten diese Fragen beantworten und einen Einblick in die Geschichte der Bildung der bürgerlichen Mädchen an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert geben. Treffpunkt und Anmeldung im ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene vier Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 07161 650-292 und per E-Mail ipunkt@goeppingen.de.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/thematische-stadtfuehrung-hoehere-bildung-fuer-hoehere-toechter/

Kommentar verfassen