Veranstaltung drucken

NABU-Ausstellung „Irrweg Pestizide“

Datum/Zeit
Date(s) - 11/02/2019 - 15/02/2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Gingen - Rathaus

Kategorien


In diesem Jahr greift der NABU Süßen und Umgebung das Problem des Insekten- und Artensterbens auf. „Blühende Gärten-damit es summt und brummt“ heißt das Jahresmotto. Dazu passt perfekt eine aktuelle Ausstellung des NABU. Erste Station ist Süßen. Von Dienstag, 05.02.bis Samstag, 9.2. kann die Ausstellung in der Bücherei und im Lesecafe besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Weitere Stationen sind dann Gingen, Donzdorf und Salach.

Der Landwirtschaft der letzten Jahrhunderte verdanken wir die Kulturlandschaft, die für so viele Arten zur Heimat wurde. Auf dreizehn Tafeln werden aber die Probleme aufgezeigt, die durch die veränderten landwirtschaftlichen Methoden entstanden sind. Besonders der intensive Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Insektiziden stellt eine große Gefahr für die Artenvielfalt dar, und dieser Irrweg, mit Pestiziden die Erträge sichern zu wollen, muss so schnell wie möglich verlassen werden. Die Ausstellung verurteilt nicht, sie will über die Risiken aufklären und auch Anregungen bieten für altbekannte und erfolgreiche Alternativverfahren.

 

Ausstellungsorte: 

Süßen, Lesecafé und Stadtbücherei vom 05. bis 09.02.2019

Gingen, Foyer im Rathaus vom 11. bis 15.02.2019

Donzdorf, Rathaus 1. Stock vom 18. bis 22.02.2019

Salach, Rathaus vom 25.02. bis 01.03.2019

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/nabu-ausstellung-irrweg-pestizide-2/