Veranstaltung drucken

Meisterkonzert mit Lena Neudauer und Lauma Skride

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 02/02/2018
19:15 - 22:00

Veranstaltungsort
Göppingen - Stadthalle

Kategorien


Die Geigerin Lena Neudauer gewann bereits als 15-Jährige den renommierten Augsburger Leopold-Mozart-Wettbewerb mit allen verfügbaren Sonderpreisen (Mozart-Preis, Richard-Strauss-Preis, Publikums-Preis). Am Freitag, 2. Februar, ist sie in Göppingen zu hören.

In die Rolle des Wunderkindes aber hat sich die sympathische Münchnerin nie drängen lassen, und obwohl ihr bereits damals alle Möglichkeiten einer Profi-Karriere offenstanden, entschied sie sich klar und mutig dagegen. Schon als Jugendliche war ihr der eigene Weg wichtiger als der schnelle Ruhm. Sie studierte in Ruhe weiter Geige, übte aber auch Klavier, spielte Schlagzeug in einer Rockband, öffnete sich der zeitgenössischen Avantgarde, heiratete und bekam zwei Kinder. Sie nahm sich die Freiheit und die Zeit zu reifen, menschlich und musikalisch. Geschadet hat das ihrer Laufbahn nicht, im Gegenteil: Heute ist Lena Neudauer eine viel gefragte Künstlerin, die mit der Klarheit und Kraft, der Anmut und Seelentiefe ihres Geigenspiels ein internationales Publikum begeistert. Nach Göppingen kommt Lena Neudauer am Freitag, 2. Februar, in Begleitung der Pianistin und ECHO-Klassik-Preisträgerin Lauma Skride, die aus einer berühmten lettischen Musikerfamilie stammt. Auf dem Programm vn Lena Neudauer und Lauma Skride stehen Violinsonaten von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert, von Maurice Ravel und Gabriel Fauré. Das Konzert in der Stadthalle beginnt um 20 Uhr. Bereits um 19:20 Uhr führt Volker Rendler-Bernhardt vom Kulturkreis in das Programm des Abends ein. Es gibt noch Karten beim ipunkt im Rathaus, Telefon 07161 650-293, unter www.kulturkreis-goeppingen.de und an der Abendkasse.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/meisterkonzert-mit-lena-neudauer-und-lauma-skride/