Veranstaltung drucken

Martin Stadtfeld und Neue Philharmonie Westfalen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 24/05/2017
20:00 - 22:30

Veranstaltungsort
Eislingen - Stadthalle

Kategorien


Ein klassisch schönes Konzert mit Haydn, Mozart und einem Weltstar am Klavier: Das erwartet die Zuhörer am Mittwoch, 24. Mai, ab 20 Uhr in der Stadthalle Göppingen.

Eine ganz frühe und eine späte Haydn-Sinfonie (die „Oxford“) stehen auf dem Programm, außerdem das beliebte Mozart-Klavierkonzert A-Dur KV 488, das als Inbegriff klassischer Vollkommenheit gilt. Solist ist Martin Stadtfeld. Mit sechs Jahren begann er Klavier zu spielen, mit neun gab er sein Konzertdebüt, mit vierzehn wurde er Jungstudent an der Frankfurter Musikhochschule. Mit zweiundzwanzig gewann der Pianist aus dem Westerwald den Bach-Wettbewerb Leipzig, und mit seiner Einspielung der „Goldberg-Variationen“ 2004 wurde er zum Klavier-Star der deutschen Klassik. Auch für seine zwei CDs mit Mozart-Klavierkonzerten (2005 und 2015) hat der vierfache ECHO-Klassik-Preisträger viel Lob bekommen. Die Erwartungen sind also hoch, wenn der heute 36-jährige Pianist in Göppingen zu Gast ist bei der städtischen Konzertmiete und dem Kulturkreis. Begleitet wird er vom größten der drei nordrhein-westfälischen Landesorchester, der Neuen Philharmonie Westfalen, unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors Rasmus Baumann.

Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Bereits um 19:20 Uhr führt Volker Rendler-Bernhardt vom Kulturkreis in das Programm des Abends ein. Es gibt noch Karten beim ipunkt im Rathaus Göppingen, Telefon 07161 650-293, im Internet unter www.kulturkreis-goeppingen.de und an der Abendkasse.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/martin-stadtfeld-und-neue-philharmonie-westfalen/