Veranstaltung drucken

Alte und neue Musik zur Reformation in der Klosterkirche

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 31/10/2017
16:30 - 18:30

Veranstaltungsort
Lorch - Kloster Lorch

Kategorien


Alte und neue Musik sowie alte und neue Texte, das gibt es zum Abschluss des Reformations-
Gedenktags am 31. Oktober in der Klosterkirche in Lorch.
Zu den vielen Veranstaltungen, Ausstellungen, Vorträgen, die zum Reformationsgedenken in diesem
Jahr veranstaltet wurden, steuert die Kantorei der Stadtkirche Lorch nun ein besonderes Konzert mit
Lesungen bei. Musik aus der Zeit der Renaissance, also des 16. Jahrhunderts, erklingt. Dazu lesen
Christof Messerschmidt und Klaus-Dieter Mayer Texte von Martin Luther und aus seiner Zeit.
Musikalisch steht im Mittelpunkt die Friedensbitte, die Martin Luther nach einem Antiphon aus dem 9.
Jahrhundert bearbeitet und übersetzt hat. „Verleih uns Frieden gnädiglich“ heißt der deutsche Text. Die
Kantorei Lorch singt diese Bitte in Kompositionen aus dem 15., dem 16., dem 20. und dem 21.
Jahrhundert. Martin Luthers bekannteste Komposition und Dichtung „Ein feste Burg ist unser Gott“
wird ebenso erklingen, wie Motetten vom wichtigsten Komponisten der Reformationszeit, Johann
Walter. Volkslieder aus der Zeit der Reformation sowie eine Motette von Felix Mendelssohn Bartholdy
stehen ebenfalls auf dem Programm.
Musik aus der Zeit der Reformation spielen Josef und Rebekka Müller auf Renaissanceinstrumenten.
Die Gesamtleitung hat Verena Rothaupt, Deren Vertonung von Martin Luthers Abendgebet wird am 31.
Oktober erstmals öffentlich aufgeführt.
Um 16:30 Uhr stimmen wir Sie mit einer Sonderführung auf das Konzert mit Lesung und Gottesdienst
ein. Unkostenbeitrag Sonderführung 6,00 €, ermäßigt 4,00 €. Anmeldung zur Sonderführung
erwünscht. E-Mail: info@kloster-lorch.com oder Telefon: 0 71 72 – 92 84 97
Das Konzert beginnt um 18 Uhr in der Klosterkirche Lorch. Der Eintritt ist frei.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/alte-und-neue-musik-zur-reformation-in-der-klosterkirche/