Schlat – Autofahrer bricht am Lenkrad zusammen

Aufgrund einer akut aufgetretenen schweren gesundheitlichen Beeinträchtigung, hat ein Autofahrer am Montagvormittag in der Reichenbacher Straße in Schlat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der Mercedes des 75-Jährigen stieß gegeneinen am Fahrbahnrand parkenden VW und anschließend gegen die Treppe eines Hauseingangs. Eine zufällig vorbeikommende Rettungswagenbesatzung leitete Sofortmaßnahmen ein und transportierte den Schwerkranken in eine stationäre Klinikversorgung. Aufgrund des angelegten Sicherheitsgurtes und der geringen Geschwindigkeit blieb der 75-Jährige von Unfallverletzungen verschont.  Der entstandene Schaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/8829/

Kommentar verfassen