«

»

Beitrag drucken

Gerstetten – Fahrt endet am Baum

Am Mittwoch rutschte ein VW auf glatter Straße.

Kurz vor 17 Uhr war ein Polo in der Straße Auf der Mauer unterwegs. Er kam aus Richtung Gerstetten. In einer Linkskurve rutschte das Fahrzeug auf der glatten Straße und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Krankenwagen brachte die 20-Jährige in ein Krankenhaus. Ihr Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg ihn. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 3.000 Euro.

Die Polizei empfiehlt, beim Fahren sowie beim Bremsen stets aufmerksam zu sein. Aktuell beeinflusst insbesondere das Wetter das Fahrverhalten. Glätte und Schnee sind oft schwer einzuschätzen oder werden unterschätzt. Somit ist eine ständige Aufmerksamkeit und eine Bremssicherheit sehr wichtig, um Situationen richtig einschätzen zu können.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/85680/

Kommentar verfassen