Bad Boll – Bürowagen aufgehebelt

Ein Unbekannter war von Montag auf Dienstag in Bad Boll am Werke.

Ein Einbrecher war von Montag auf Dienstag in der Dorfstraße zu Gange. An einem Bürobauwagen hebelte er die Tür auf. Im Innern suchte er nach Brauchbarem. Er fand nichts von Wert. Mit ein paar Süßigkeiten als Beute flüchtete er unerkannt. Die Polizei sicherte die Spuren und sucht nun den Täter.

Viele Einbrüche können durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Ganoven ihr Vorhaben schnell auf.

 

PM      Polizeipräsidium Ulm

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/85199/

Kommentar verfassen