«

»

Beitrag drucken

Göppingen – Alkohol trübt Sichtweise

Ein Betrunkener rammte am Mittwoch in Göppingen ein Auto.

Der 63-Jährige war gegen 17.50 Uhr im Rechberghäuser Weg in Bartenbach unterwegs. Dort rammte er mit seinem Opel in die Seite eines geparkten Fiat. Der stieß durch die Wucht des Aufpralles noch gegen einen Ford. Zeugen sahen den Unfall und riefen die Polizei. Der Verursacher kam nicht arg weit. Sein Opel hatte Plattfuß. Die Polizisten rochen Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der Mann musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben. Die Polizei schätzt den Schaden an den drei Autos auf etwa 4.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84493/

Kommentar verfassen