«

»

Beitrag drucken

Uhingen – Auto riecht nach Marihuana

Die Polizei stoppte in der Nacht zum Dienstag eine berauschte Fahrerin in Uhingen.

Gegen 00.40 Uhr war die 25-Jährige in der Bleichereistraße unterwegs. Polizisten rochen bei einer Kontrolle Marihuana aus ihrem Audi. Außerdem hatten sie den Verdacht, dass die Fahrerin Drogen konsumiert hatte. Das bestätige ein Test, weshalb die Frau Blut abgeben musste. Im Auto fanden die Polizisten eine kleine Menge Marihuana. Die Frau muss mit mehreren Anzeigen rechnen.

Hinweis der Polizei: Drogen und Alkohol haben im Straßenverkehr nichts verloren. Sie senken die Hemmschwelle und wirken sich negativ auf Reaktions-, Wahrnehmungs- und weitere wichtige Fähigkeiten aus.

Neben Bußgeldern oder Strafanzeigen kann auch die Fahrerlaubnis entzogen werden.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84416/

Kommentar verfassen