«

»

Beitrag drucken

Ebersbach – Nicht um den Schaden gekümmert

Am Montag flüchtete ein Unbekannter nach einem Unfall in Ebersbach.

Zwischen 8.15 Uhr und 8.30 Uhr parkte in der Hauptstraße ein VW. Der stand auf einem Parkplatz im Bereich eines Kindergartens. Der Besitzer stellte einen Schaden an der linken Seite fest. Die Polizei aus Uhingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie geht davon aus, dass der VW beim Ein- oder Ausparken beschädigt wurde. Der Schaden dürfte etwa 1.000 Euro betragen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 07161/93810 zu melden.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

PM   Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84410/

Kommentar verfassen