«

»

Beitrag drucken

Ebersbach – Unter Drogeneinfluss Pkw gelenkt

Am Sonntag gegen 03.35 Uhr fiel einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Uhingen ein Twingo auf bei dem trotz klarer Sicht die Nebelschlussleuchte eingeschaltet war. 

Zudem war an dem Pkw eine Rückleuchte defekt. Aus diesem Grund wollten die Beamten den Fahrer des Pkw in der Kirchäckerstraße in Ebersbach einer Kontrolle unterziehen. Der Fahrer reagierte aber auf keine Anhaltesignale der Polizei und kreiste mehrmals gemütlich durch ein dortiges Wohngebiet. Erst als ein zweiter Streifenwagen hinzu kam und sich an der Einmündung Büchenbronner Straße / Kirchäckerstraße quer stellte hielt der Fahrer an. Der 28-jährige Fahrer des Pkw gab gegenüber den Beamten an, dass er aus Langeweile mit dem Pkw in der Gegend herumgefahren sei. Im Gespräch mit dem Mann stellten die Beamten fest, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Ein Urintest bestätige dies und bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Einen Führerschein konnten die Beamten bei dem Mann nicht sicherstellen, da dieser noch nie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis gewesen war. Gegen den Mann wird nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Ulm vorgelegt.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84004/

Kommentar verfassen