«

»

Beitrag drucken

Uhingen / Göppingen – Vermisstensuche entlarvt Kiffer

In den Nachmittagstunden des Heiligen Abends kam es im Raum Uhingen und Göppingen zu einer größeren Suchaktion nach einem Vermissten 20-Jährigen.

Neben acht Streifenwagenbesatzungen war unter anderem auch ein Hubschrauber der Polizei eingesetzt. Während den Suchmaßnahmen entdeckte die Besatzung des Polizeihubschraubers einen verdächtigen Pkw am Ortsrand von St. Gotthardt. Im Fahrzeug befanden sich zwei Personen. Eine Streifenwagenbesatzung wurde zur Überprüfung an den Standort des Pkw gelotst. Als sich die Beamten dem Fahrzeug näherten, konnte die Besatzung des Hubschraubers mittels Wärmebildkamera beobachten, wie ein glühender Gegenstand aus dem Pkw in Richtung des nahegelegenen Buschwerks „entsorgt“ wurde. Bei der anschließenden Kontrolle des Pkw stellten die Beamten nicht nur massiven Marihuanageruch im Fahrzeuginneren fest; vielmehr wurden eine kleinere Menge Rauschgift und ein verbotener Schlagring festgestellt. Die Beamten beschlagnahmten das Rauschgift und den Schlagring, die Besitzer sehen nun entsprechenden Strafanzeigen entgegen.

Der Vermisste selbst kehrte in der Nacht wohlbehalten an seine Wohnanschrift zurück.

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/83675/

Kommentar verfassen