«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Polo statt Häschen in der Grube

Nicht das Häschen saß sondern ein VW Polo landete am Freitagnachmittag in der Grube.

Das Missgeschick unterlief einer 79-Jährigen. Die Seniorin hatte gegen 14.45 Uhr die leicht abschüssige Haußmannstraße befahren. Vor der Einmündung zur Mörickestraße hielt sie an und stieg aus unerklärlicher Weise aus.

Dabei vergaß sie ihren Pkw gegen Wegrollen zu sichern, sodass es kam wie es kommen musste. Ihr VW Polo  rollte vor ihren Augen davon und landete mehrere Meter tief in einer Baugrube. Ein Mann, der auf die Situation aufmerksam geworden war, versuchte noch beherzt einzugreifen, musste aus dem Polo aber kurz vor dem Absturz wieder herausspringen.  Der Schaden dürfte sich auf einige tausend Euro belaufen.

 

PM  Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/78273/

Kommentar verfassen