«

»

Beitrag drucken

Zell u.A. – Unfallfahrer muss Führerschein abgeben

Die Unfallflucht, bei der eine 18-Jährige am Sonntag bei Zell schwer verletzt wurde, ist aufgeklärt.

Die Polizei ermittelt gegen einen 30-Jährigen aus dem Landkreis Göppingen. Er war mit seinem Opel gegen 0.30 Uhr von Bad Boll in Richtung Zell gefahren. Aus bislang nicht genau bekannter Ursache prallte er auf das vorausfahrende Motorrad. Das Auto schob das Zweirad mehrere Meter mit sich, bis die Motorradfahrerin stürzte.

Die 18-Jährige blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der Opel kam nach von der Straße ab und fuhr mit der rechten Seite auf die dortige Leitplanke. Trotz starker Beschädigungen und platter Reifen flüchtete der 30-Jährige vom Unfallort. Gegen ihn läuft jetzt eine  Strafanzeige. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft behielt die Polizei den Führerschein des 30-Jährigen ein und ließ den Unfallwagen abschleppen.

 

PM   Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/78270/

Kommentar verfassen