«

»

Beitrag drucken

Geislingen an der Steige – zwei Trunkenheitsfahrten gestoppt

Binnen knapp einer Stunde wurden in Geislingen zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Gegen 01.50 Uhr wurde am frühen Samstagmorgen in der Geislinger Innenstadt ein 29-Jähriger mit seinem Polo gestoppt. Er war rund 30 Minuten zuvor schon einer Streife aufgefallen. Zu diesem Zeitpunkt saß der junge Mann in seinem stehenden  Auto in der Karlstraße. Da er bereits zu diesem Zeitpunkt alkoholisiert war, wurde durch die Streifenwagenbesatzung der Pkw auf einen Parkplatz geschoben. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Kurze Zeit später fasste der junge Mann trotzdem den Entschluss, mit seinem Polo los zu fahren. Er begegnete erneut einer Polizeistreife und wurde zu einer Kontrolle angehalten. Aufgrund des vor Ort festgestellten Alkoholwertes von über 2 Promille wurde er zu einer Blutprobe in die Klinik verbracht. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren sowie ein längerer Führerscheinentzug.

Nur etwa 40 Minuten später wurde durch eine Polizeistreife ein weiterer alkoholisierter Autofahrer in der Helfensteinstraße festgestellt. Der 27-Jährige VW-Fahrer pustete bei einem Alkoholtest einen Wert oberhalb der 0,25 mg/l-Grenze in das Messgerät. Er sieht nun einem Bußgeldverfahren mit einem Fahrverbot und einer empfindlichen Geldbuße entgegen.

PM

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/69151/

Kommentar verfassen