«

»

Beitrag drucken

Kirchheim, BAB 8 – Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Eine Schwerverletzte und ein Schaden von über 20.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls auf der Autobahn, der sich am Freitagmorgen gegen 10.25 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Kirchheim-Ost ereignete.

Ein 73-jährigen Mercedes A-Klasse-Lenker, der nach Stuttgart unterwegs war, hatte angenommen, dass ein Sattelzug auf die mittlere Spur wechseln würde. Daher wechselte er auf die linke Spur und hatte dabei einen überholenden Passat übersehen. Beide Fahrzeuge streiften sich und wurden anschließend in die Leitplanken geschleudert. Dabei wurde die Beifahrerin in der A-Klasse schwer verletzt. Sie musste anschließend in die Klinik gebracht werden. Während der Unfallaufnahme bildete sich in Richtung Wendlingen ein Stau von 3 Kilometer.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/6902/

Kommentar verfassen