«

»

Beitrag drucken

Bissingen an der Teck (ES): Fahrzeuge aufgebrochen und durchsucht

Drei Fahrzeuge in der Alten Dettinger Straße und in der Vorderen Straße wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag aufgebrochen. 

Der oder die Täter wollten zuerst an einem Renault Master die Schlösser an der Fahrer- und Beifahrertür knacken, was offenbar nicht gelang. Sie hebelten deshalb die Dreiecksscheibe an der Beifahrertür auf, sodass diese zerbrach und das Fahrzeug durch die entstandene Öffnung entriegelt werden konnte. Auf dieselbe Art und Weise gelangten sie in einen weiteren Renault Master, der auf einem Parkplatz nebenan stand. Auch ein VW Transporter wurde in der Vorderen Straße auf dieselbe Weise geöffnet. Die Innenräume dieser Fahrzeuge wurden vermutlich nach Bargeld durchsucht. Es fehlen lediglich aus dem VW etwa 50 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. In Kirchheim in der Alleenstraße ist am Montagabend mit gleicher Arbeitsweise ein Pkw Skoda aufgebrochen worden. Der Fahrzeugbesitzer sah zwei Personen wegrennen. Diese konnten unerkannt entkommen. Ein Tatzusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt der Polizeiposten Weilheim unter Tel.07023/900520, entgegen. (jh)

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/6665/

Kommentar verfassen