«

»

Beitrag drucken

Bad Boll – Vermisste Jugendliche – Seit 12.01.2018 wird eine geistig behinderte 16-Jährige vermisst – Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Seit Freitagmittag, 12:45 Uhr, wird die 16-jährige Cornelia Anwald, geb. 15.09.2001, wh.: 73037 Göppingen-Ursenwang, Eschenstraße 87, vermisst.

Die Jugendliche ist geistig behindert. Sie ist tagsüber im Heil- und Erziehungsinstitut für seelenpflegebedürftige Kinder in Eckwälden untergebracht. Von dort verschwand sie zur Mittagszeit. Cornelia ist weitgehend orientierungslos. Sie ist 165 cm groß und hat eine normale Figur. Sie hat hellbraune Haare, zum Bob geschnitten. Ihre Augenfarbe ist blau, die Gesichtsform rundlich. Sie trägt keine Jacke, ist schwarz gekleidet mit blauen Schuhen. Sie trägt außerdem einen Schal und Handschuhe mit offenen Fingerkuppen. Auffällig an ihr ist ihre sehr hohe Stimme. Umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat Cornelia in der Zeit seit Freitagmittag zwischen Bad Boll-Eckwälden und Ursenwang gesehen. Wer kann Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben. Hinweise nimmt die Polizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/188-0 entgegen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/63085/

Kommentar verfassen