«

»

Beitrag drucken

Gingen – Beim Einbruch gestört

Einbrecher versuchten am Donnerstag in ein Gingener Einfamilienhaus einzudringen.

In der Nacht zum Donnerstag wollten die Diebe die Türe zu dem Haus in der Hindenburgstraße aufhebeln. Die Türe hielt dem Versuch aber stand. Möglicherweise war das gegen 2 Uhr. Zu dieser Zeit hörte eine Zeugin Stimmen vor dem Haus. Draußen erkannte sie das Licht einer Taschenlampe auf dem Gehweg. Der Polizeiposten Kuchen (Tel. 07331 81264) ermittelt nun wegen des versuchten Einbruchs.

Tipp der Polizei:

Dieser Fall zeigt, dass der richtige Schutz einen Einbruch verhindert. Bessern sie den Schutz an Ihren Türen nach. Achten sie etwa auf eine stabile Verriegelung. Den richtigen Schutz empfehlen die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen sowie Broschüren der Polizei. Diese gibt es auf jeder Polizeidienststelle. Im Internet finden Sie Tipps zum Einbruchsschutz unter www.polizei-beratung.deund www.k-einbruch.de.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/63065/

Kommentar verfassen