Kirchheim/Teck (ES): Die Kurve geschnitten

Beim Versuch, einem auf seiner Fahrbahn entgegenkommenden Opel Corsa auszuweichen, ist ein 56-Jähriger mit seinem Roller am Mittwochmorgen auf der Straße Milcherberg gestürzt und dabei verletzt worden.

Ein 36-jähriger Kirchheimer war kurz nach sieben Uhr mit seinem Opel Corsa auf der Straße Galgenberg unterwegs. In einer Rechts- / Linkskombination querte er die Hahnweidstraße, um in die Straße Milcherberg einzubiegen. Hierbei schnitt er die Kurve so stark, dass er ein kurzes Stück komplett auf die Gegenfahrbahn geriet. Der ordnungsgemäß entgegenkommende 56-Jährige versuchte mit seinem Vespa Roller durch Bremsen und Ausweichen der drohenden Kollision zu entgehen. Dabei kam er auf der nassen Fahrbahn zu Fall und rutschte gegen die Fahrzeugfront des Opels. Der Rollerfahrer wurde nach derzeitigen Erkenntnissen leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus. Sein Roller musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro beziffert. (cw)

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/52886/

Kommentar verfassen