Geislingen – Schlägerei in und vor dem Bahnhof

Am Samstagabend, gg. 20 Uhr, kam es im Bahnhof zu einem Streit zwischen zwei Gruppen mit drei und zwei Personen.

Der Grund für den Streit ist bisher nicht bekannt. In dessen Verlauf schlug ein 27-Jähriger mit der Faust den beiden Kontrahenten ins Gesicht und an den Hals. Diese bewaffneten sich ihrerseits mit einer vor Ort aufgefundenen Metallstange und drehten den Spieß um. Sie verfolgten nun den Schläger bis vor den Bahnhof, wo das Gerangel um die Stange fortgeführt wurde. Dabei traf es ein parkendes Taxi, an dem ein Lackschaden entstand. Die Personen konnten vor Ort durch die Polizei angetroffen werden. Nach der Personalienfeststellung wurde gegen den Schläger ein Platzverweis ausgesprochen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/52708/

Kommentar verfassen