Geislingen – Karambolage mit vier Autos

Am Donnerstag verursachte eine 32-Jährige in Geislingen einen Unfall mit vier Beteiligten.

Kurz nach 18 Uhr fuhr die 32-Jährige mit ihrem Fiat auf der Stuttgarter Straße. Der Verkehr stockte. Die 32-Jährige erkannte das zu spät. Sie fuhr auf einen Mercedes auf. Den schob sie auf dessen Vordermann. Der wiederum prallte auf einen Volkswagen. Die Insassen der vier Fahrzeuge blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf fast 20.000 Euro. Das Polizeirevier Geislingen (Rufnummer:07331/93270) nahm die Ermittlungen zu dem Unfall auf.

Die Polizei empfiehlt:

Eine Sekunde Ablenkung führt bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h zu einem Blindflug von 14 Metern. Schon ein kurzer Moment der Unachtsamkeit, kann daher zu einem Verkehrsunfall führen.

Tipps der Polizei:

– Behalten Sie Ihre Hände am Steuer

– Bleiben Sie mit Ihren Gedanken beim Fahren

– Vermeiden Sie Telefonate während der Fahrt

– Es ist verboten (ohne Freisprecheinrichtung) das Handy zu benutzen.

– Stellen Sie Geräte im Auto wie Navi oder Radio vor Beginn der Fahrt ein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/52650/

Kommentar verfassen