Göppingen – Feuerwehr evakuiert Geschäftshaus

Rauch drang am Donnerstagvormittag aus einer Heizungsanlage und löste Brandmeldealarm aus.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren schnell vor Ort. Etwa 400 Personen wurden aus dem in der Marktstraße befindlichen Gebäude in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr stellte im Untergeschoss Rauch, jedoch kein offenes Feuer fest. Ein Haustechniker kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Der 59-Jährige hatte Reinigungsarbeiten an der Holzpelletheizanlage durchgeführt. Hierbei kam es aus bislang noch nicht bekannter Ursache zu dem Rauchaustritt.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/31520/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.