Schwäbisch Gmünd: Beim Autokorso fielen Schüsse

Aus einem Pkw Fiat heraus wurde im Rahmen des Autokorsos nach dem Sieg der Italiener in die Luft geschossen.

Mehrere Zeugen beobachteten den Vorfall an der Ecke Ledergasse/Freudental und meldeten ihn der Polizei. Die Polizei kontrollierte den fraglichen Pkw und seine Insassen einige Zeit danach in der Klösterlestraße. Im Fahrzeug fand die Polizei Platzpatronen, jedoch keine Waffe mehr. Die Polizei bittet weitere Zeugen, vor Allem solche, die zum Benutzer der Platzpatronenpistole Angaben machen können, sich unter Telefon 07173/8776 bei der Polizei in Heubach zu melden.

Der Korso mit etwa 100 teilnehmenden Fahrzeugen blieb ansonsten ohne weitere besondere Vorkommnisse; in wenigen Einzelfällen ermahnte die Polizei Fahrzeuginsassen, weil sie auf dem Fensterrahmen oder auf dem Schiebedach saßen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/31404/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.