Bartholomä: Gefahr kam aus der Luft

Ein Jogger wurde am Montagabend von einem Bussard wohl als Eindringling in seinen geschützten Bereich angesehen.

Der Greifvogel traktierte den Sportler, der südlich vom Rötenbach in Richtung Kollmanswald unterwegs war, mehrfach von hinten am Kopf und fügte dem Mann dabei leichte Verletzungen zu. Während der Brutzeit der Tiere zwischen Mai und Juli werden Jogger, Radfahrer oder Spaziergänger, die in die Nähe der Brutplätze kommen, gerne mal von den Vögeln ins Visier genommen. Um ähnliche Angriffe zu vermeiden, sollten Bereiche, die als Brutplätze bekannt sind, oder durch solche Angriffe bekannt wurden, gemieden werden.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/30803/

Kommentar verfassen